Login

Geben Sie bitte Ihre Zugangsdaten ein:

Externer Geldwäschebeauftragter

Das Gesetz zur Verbesserung der Geldwäschebekämpfung wurde durch die 3. EU- Direktive verschärft. Neue Adressaten sind nun auch „Personen, die gewerblich mit Gütern handeln“ (insbesondere Autohändler, Juweliere, Kunsthändler, Immobilienvermittler).

equeo CompCor übernimmt die Funktion des externen Geldwäschebeauftragten für die Kunden (z.B. Autohäuser, Juweliere).

Die Kunden nutzen ein IT-Tool zur Abwicklung der Pflichten (Identifizierung, Prüfung verdächtiger Geschäftsvorfälle) und konkrete fachliche Beratung in Zweifelsfragen.

equeo CompCor übernimmt:

  • die Gefährdungsanalyse (aufgrund Standardanalyse + Befragung ausgewählter Kunden vor Ort),
  • Recherchen in den internationalen Datenbanken (World-Check),
  • die Verdachtsmeldungen an die FIU, d.h. führt Vorprüfungen von "verdächtigen Geschäftsvorfällen" durch und meldet im Verdachtsfall,
  • die Aktualisierung der Indikatoren und Standards,
  • die Koordination des Erfahrungsaustausches, ggf. von Warnmeldungen neuer Modus Operandi,
  • das Mitarbeitertraining entweder in Workshops (Präsenztraining) oder durch e-Learning und kleinere Trainingsformate.

equeo CompCor GmbH
(bis zur Umsetzung im Handelsregister equeo Compliance GmbH)
Firmensitz: Kissinger Str. 1-2, 14199 Berlin
Niederlassung: Königsbacher Str. 51, 75196 Remchingen
Office Berlin: +49 (0) 800 313 400 900 • Office Remchingen: +49 (0) 7232 – 80 91 4-0
Fax: +49 (0) 7232 80 91 4-29 • office (at) equeo-compcor.de